Forum elitepartner

forum elitepartner

30ster Geburtstag und Single. Wie gehe ich damit um? Lea so, nach einigen Monaten raffe ich mich mal auf etwas über meine Erfahrungen in den Partnerbörsen"Parship" und "Elitepartner" zu schreiben. Single. Diskutieren Sie mit über Themen wie das erste Date und.

Bei unserem ersten Treffen fiel mir jedoch direkt seine tolle Ausstrahlung und seine schöne Stimme auf. Er sieht in Wirklichkeit einfach viel besser aus als auf Fotos.

Zu dieser Verabredung fuhr er tatsächlich die Kilometer, das schmeichelte mir natürlich. Wir entdeckten während des ersten richtigen Gespräches immer mehr Gemeinsamkeiten.

Ich rechne dieses Ergebnis dem Persönlichkeitstest zu. Bald war mir klar: Dieser Mann könnte es sein. ElitePartner ist meiner Meinung nach also auf jeden Fall einen Versuch wert.

Im Gegensatz zu vielen Singlebörsen lohnt sich eine Partnervermittlung wie ElitePartner also wirklich! Anders als bei Singlebörsen sind die Gespräche in den wenigsten fällen oberflächlich und zielen nie auf spontanes Daten.

Die Umgangsformen auf der Plattform sind ohnehin sehr gehoben - alle Mitglieder gehen sehr respektvoll miteinander um.

Auch Singles, die bereits verheiratet waren, sind hier keine Seltenheit. In Deutschland werden heutzutage fast 50 Prozent der Ehen wieder geschieden und eine erneute Heirat ist alles andere als verwerflich.

Somit ist es nicht unüblich, sich früher oder später erneut auf Partnersuche zu begeben. Bei ElitePartner findet man Gleichgesinnte, egal in welchem Alter.

Dabei geht es um Beziehungsfragen, aber auch rechtliches und Ratgeber für erste Dates und Nachrichten. Gut zu wissen ist, dass hier durch die Kosten eine hohe Qualität geboten wird.

ElitePartner bietet auch immer wieder Rabatte zu den verschiedenen Premium-Mitgliedschaften an, also check nach deiner kostenlosen Anmeldung immer mal wieder dein E-Mail Fach: Die Preise sind abhängig von der gewählten Laufzeit und Zahlungsweise.

Alle Daten während des Zahlungsvorganges werden über eine "abhörsichere Leitung" verschlüsselt übertragen. Dieser wird automatisch gewährt, wenn du bei dem Persönlichkeitstest die jeweiligen Angaben machst.

Schreib der Kundenbetreuung über kontaktgarantie ElitePartner. Wenn du Anspruch auf die Kontaktgarantie hast, wird dir die Partneragentur das Abo kostenlos verlängern.

Damit du die Frist nicht verpasst und es nicht zu einem bösen Erwachen kommt, solltest du noch vor Vertragsabschluss die AGBs studieren und dir die Kündigungsadresse notieren.

Wir empfehlen ausdrücklich die Kündigung per Fax oder Brief mit Erhaltnachweis, um die garantierte Kündigung zu gewährleisten und Verzögerungen zu vermeiden.

Nicht selten werden auf Ebay ältere, nicht mehr genutzte Profile von ElitePartner zum weiterflirten angeboten.

Wir raten dringend davon ab, sich auf solch ein Angebot einzulassen: Den für die Partnersuche entscheidenden psychologischen Test kannst du nicht wiederholen.

Die individuelle Beratung ist in der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft enthalten. Pro Minute bezahlt man ca 1,86 Euro aus dem Festnetz.

Von der ersten Nachricht bis zum richtigen Date. Vielleicht fällt es dir dann einfacher jemanden kennenzulernen und dich zu verlieben!

Weitere Fotos sind natürlich auch gegen einen Aufpreis erhältlich. Zudem zeichnet sich das Portal besonders durch einen guten Kundenservice aus.

Die gebildeten Mitglieder nehmen die Partnersuche hier ernst. Einer aktuellen Studie von Elitepartner zufolge suchen fast drei Viertel der Mitglieder nach der einen festen Partnerschaft fürs Leben.

Den Ansprüchen von niveauvollen Singles und Akademikern wird die professionelle Partnervermittlung absolut gerecht.

Durch die Kosten und besonders auch den aufwändigen ca 20 min. Besonders geeignet ist ElitePartner für alle Singles die nach einer festen Partnerschaft suchen und sich einen niveauvollen Partner wünschen.

ElitePartner wendet sich an niveauvolle, kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung. Für die Teilnahme ist nicht der Studienabschluss, sondern die Seriosität, die Ansprüche, Werte, Ziele und der soziokulturelle Hintergrund des Suchenden wichtig.

So seriös wie deren Mitglieder, so seriös ist auch die Singlebörse selbst. Bei jeder Dating-Seite, die mehrere hunderttausend Kunden zählt, kann man davon ausgehen, dass sich hinter den Pseudonymen fast immer ganz normale Menschen verbergen, die primär ein Problem gemeinsam haben: Sie sind alleine und möchten dies möglichst bald ändern und sich verlieben.

Wir stufen die Singles bei ElitePartner als sehr seriös ein. ElitePartner richtet sich an überdurchschnittlich gut gebildete, alleinstehende Personen und nennt im Slogan ja auch "ElitePartner - Akademiker und Singles mit Niveau".

Zudem ist die Mitgliedschaft nicht kostenlos. Hierüber erschien ein Artikel in der Welt. Die Gründe sind unpassendes Vokabular, Anzüglichkeiten oder Rassismus.

Auch ein lückenhaft ausgefülltes bzw. Jede Anmeldung wird auf ihre Echtheit hin gecheckt. Sollte es Probleme oder auch nur Unstimmigkeiten geben, wird die Anmeldung abgelehnt.

Aktuell passiert dies wohl bei 25 Prozent der Anmeldungen. Und auch Profile, die sich im Nachhinein als Fake herausgestellt haben, werden unverzüglich gesperrt und gelöscht.

Mit dieser konsequenten Handhabung will ElitePartner jedem potenziellen Mitglied symbolisieren, dass viel Wert auf Qualität innerhalb der Community gelegt wird und das irgend welche windigen Gestalten, die sich dort nur aufhalten, um andere Mitglieder zu ärgern, abzuzocken oder auszuspionieren, keine Chance haben werden.

ElitePartner gibt sich sehr viel Mühe, die Nutzerdaten aller Mitglieder stets unter Verschluss zu halten. Um auf seriösem Wege einen Partner über das Internet finden zu können, muss in der Regel ein Vertrag abgeschlossen werden.

So auch bei ElitePartner. Er bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit und enthält alle Vereinbarungen, die innerhalb der Zusammenarbeit getroffen werden können.

Unter anderem auch über Preise, Vertragsdauer und Garantien rund um die Vermittlung. Neben einer kostenlosen und abgeschwächten Mitgliedschaft können Sie bei ElitePartner eine Premium-Mitgliedschaft erwerben, die in unterschiedlichen Formen vorliegt.

So haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Abrechnungszeiträumen. Eine Mitgliedschaft ist nämlich für sechs Monate, zwölf Monate sowie vierundzwanzig Monate möglich.

Je länger die Mitgliedschaft, umso günstiger werden die Preise, wenn man diese auf den Monat rechnet.

Folgende Kosten entstehen Ihnen bei einer Premium-Mitgliedschaft:. Da die Kosten dafür jedoch sehr hoch sind, werden diese Optionen eigentlich kaum in Anspruch genommen.

Und auch wir von singlely. Konzentrieren Sie sich viel lieber auf die regulären Laufzeiten, die Ihnen ausreichend Zeit für das Finden eines neuen Partners einräumen und einen positiven Abschluss der Suche daher viel eher ermöglichen.

Wünschen Sie die Erstellung von einem Persönlichkeitsprofil, werden dafür zusätzlich einmalig 59,90 Euro fällig. Singles mit Kindern erhalten einen deutlichen Rabatt.

ElitePartner akzeptiert unterschiedliche Zahlungsweisen. Am beliebtesten ist die Bezahlung per Kreditkarte, die am schnellsten und einfachsten umzusetzen ist.

Haben Sie sich für eine Premium Mitgliedschaft entschieden, dann verlängert diese sich automatisch, wenn Sie nicht kündigen. Und zwar um die nächst längere Laufzeit.

Haben Sie also eine Premium-Mitgliedschaft für 12 Monate gebucht, würde sich diese ohne Kündigung auf 24 Monate verlängern. Sie müssen daher immer an die Kündigung denken, die nur per Brief an die weiter unten aufgeführte Postadresse oder per Fax an die ebenfalls weiter unten genannte Faxnummer geschickt werden kann.

E-Mails oder telefonische Kündigungen werden nicht akzeptiert. Zudem sollten Sie sich immer eine Bestätigung des Einganges der Kündigung zusenden lassen.

Nur so können Sie sicher sein, dass Ihre Kündigung auch angekommen und akzeptiert wurden ist. Um eine wirksame Kündigung einreichen zu können, müssen Sie sich an die Kündigungsfristen halten.

Besonders bei längeren Laufzeiten empfehlen wir Ihnen, die Kündigung am besten gleich nach der erfolgreichen Anmeldung zu versenden.

So können Sie diese auf keinen Fall vergessen und müssen keine Bedenken haben, dass sich Ihre Laufzeit ungewollt verlängert.

Sollten Sie jedoch länger bei ElitePartner bleiben wollen, weil sich die Liebe bei Ihnen noch nicht eingestellt hat, dann können Sie die Kündigung auch jederzeit wieder zurückziehen oder sich einfach noch einmal neu nach Ablauf der ersten Premium-Mitgliedschaft anmelden.

Damit Sie stets wissen, wie und wo Sie sich an den Anbieter wenden können. Bei der angegebenen Telefonnummer handelt es sich um eine herkömmliche Festnetznummer, die bei einer Inanspruchnahme einer Flat-Rate keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Sie können auch selbständig Ihr Profil bei ElitePartner löschen, um ganz sicher zu gehen, dass Sie dort auch nach Ihrem Ausstieg keine Spuren mehr hinterlassen.

Die Löschung des Profils nimmt wenig Zeit in Anspruch und kann jederzeit erfolgen. Sie werden nun noch einmal gefragt, ob Sie wirklich alles löschen wollen.

Bestätigen Sie dies, wird Ihr Profil unwiderruflich gelöscht und Ihre kompletten Daten sind aus der Kartei bei ElitePartner gelöscht, sodass kein Mitglied mehr Zugriff darauf haben kann.

Die Vertragsgestaltung bei ElitePartner ist umfangreich und informativ. Jedes Mitglied kann direkt erkennen, worauf es sich einlässt und welche Punkte alle im Vertrag verankert sind.

Zudem sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie auch die Datenschutzrichtlinien zu jeder Zeit einsehbar. Zudem muss bei der Kündigung aufgepasst werden, dass diese rechtzeitig und stets schriftlich erfolgt.

Ansonsten verlängert sich der Vertrag nämlich um die nächst höhere Laufzeit, was wieder mit zusätzlichen und noch höheren Kosten verbunden wäre. Da die Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner nicht unbedingt günstig ist, fragen viele Mitglieder nach einem Rabatt, wenn sie von der kostenlosen Mitgliedschaft in die Premium-Mitgliedschaft wechseln.

Und diese Frage nach dem Rabatt ist durchaus berechtigt. Denn ElitePartner bietet diesbezüglich einiges an. ElitePartner hat einige Rabatte.

Zuerst einmal sollten Sie wissen, dass Sie bei einer kompletten Begleichung aller Kosten für die aktuelle Mitgliedschaft weniger bezahlen, als wenn Sie mit ElitePartner eine monatliche Ratenzahlung vereinbaren.

Allein so lassen sich schon einige Euros einsparen. Eine weitere deutliche Einsparung lässt sich für alle Mitglieder finden, die unter 30 sind.

Existenzgründer dürfen sich über einen Preisnachlass von 30 Prozent freuen. Und auch auf der Startseite des Anbieters lassen sich immer wieder neue Angebote finden, die Sie beachten sollten.

Wir konnten exklusiv für 40 Singlely. Der Rabatt endet automatisch wenn 40 Leser einen Abschluss getätigt haben.

Zum Rabatt geht es hier. Bedenken Sie bitte, dass mehrere Preisnachlässe nicht miteinander kombiniert werden können.

Ansonsten werden Sie keinen Anspruch auf einen Rabatt haben. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen zusätzlich all jene Informationen zur Verfügung stellen, die wir in keiner der anderen Kategorien unterbringen konnten.

Damit auch wirklich keine Frage ungeklärt bleibt und Sie rundum mit allen wichtigen Informationen zu ElitePartner versorgt sind. Unsere Leser haben trotz unserer umfangreichen Testberichte immer noch zusätzliche Fragen, die ihnen auf der Seele brennen, wir haben die wichtigsten Fragen, die generell zu Partnerbörsen bestehen, an dieser Stelle einmal für den Anbieter ElitePartner zusammengetragen und beantwortet.

Das Problem mit den kostenlosen Angeboten sind die vielen Fakes und unseriösen Angebote die sich dahinter verstecken. Bei ElitePartner können Sie hingegen sicher sein, dass jedes Mitglied von den Mitarbeitern der Partnervermittlung überprüft wurde und somit kaum die Möglichkeit eines Betruges oder eines Fakes besteht.

Ein Fakt, den Sie bei kostenlosen Angeboten in diesem Umfang nicht finden werden, weil diese Vermittlungen und Börsen sich diesen Service schlichtweg nicht leisten können.

Bei ElitePartner hingegen haben Sie nicht nur eine TÜV-geprüfte Internetseite, sondern auch einen guten Kundenservice und die Garantie, dass sich keine oder nur sehr sehr wenige Fakes auf diesem Portal finden lassen.

Hinzu kommt, dass die Mitgliederstruktur bei kostenpflichtigen Angeboten deutlich besser ist. Bei ElitePartner sind auch wirklich die Akademiker vertreten, die beworben werden.

Diese Frage können wir Ihnen leider nicht pauschal beantworten. Vielmehr sollten Sie sich die Frage stellen, wie viel Zeit Sie für das Online Dating aufbringen können und möchten und wie wichtig Ihnen das Finden eines neuen Partners auf diesem Wege ist.

Haben Sie ausreichend Zeit und den festen Willen, einen Partner per Online zu finden, dann empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer längerfristigen Mitgliedschaft.

Vor allen Dingen dann nicht, wenn das Online-Dating für Sie neu ist und Sie sich erst einmal in die Materie und die Abläufe einfinden müssen.

Gehören Sie jedoch zu den alten Hasen beim Online-Dating oder möchten Sie erst einmal in Ruhe ausprobieren, welche Möglichkeiten Ihnen damit geboten werden, empfehlen wir eine kurzfristige Mitgliedschaft, die Sie dann nach Belieben auch gerne noch verlängern können.

Die meisten Suchenden nach einer seriösen Partnervermittlung per Internet stellen sich die Frage, ob es sich bei den unterschiedlichen Angeboten um Abzocke handeln könnte.

Diese Frage kommt natürlich auch immer wieder bei ElitePartner auf. Wir haben keine Anzeichen für ein unseriöses oder betrügerisches Arbeiten gefunden.

Der Anbieter ist seit am Markt und bundesweit bekannt. Mehr als 3,6 Millionen Menschen schenken ihm sein Vertrauen.

Sie sind dort auf jeden Fall gut aufgehoben. ElitePartner gehört zu den Partnervermittlungen im Internet, die auf eine lange Liste an Auszeichnungen und Preise verweisen kann.

Hierzu gehören unter anderem:. Zusätzlich kann ElitePartner auf diverse weitere Auszeichnungen von Vergleichsportalen und Bewertungsportalen verweisen, die den Anbieter jeweils auf den vorderen Plätzen unter den Online-Dating-Portalen sehen.

Unser Gesamtfazit für ElitePartner fällt durchaus positiv aus. Die Singlebörse hat uns im Vergleich wirklich überzeugt, es gibt nur einige wenige kleine Dinge, die wir bemängeln können.

Unter anderem die relativ hohen Beiträge, die etwas mühsame Kündigung sowie die hohe Ausgleichszahlung bei einer Kündigung. Ansonsten können wir von singlely.

Hey, danke für die Empfehlung. Bin echt zufrieden dort! Hatte schon 2 Dates. Es freut uns zu hören das du so viel Erfolg hast.

Danke für den Ausführlichen Testbericht!!! Habe mich jetzt doch getraut es zumindest mal zu probieren. Aber da ich in meinem Beruf so viel unterwegs bin habe ich keine andere Alternative gesehen interessierte Männer kennen zu lernen.

Ich habe mich schon lange nicht mehr so gut gefühlt. Das hört sich wirklich toll an! Es freut uns sehr das es so gut bei dir funktioniert.

Lohnt sich die Premium-Mitgliedschaft wirklich? Glück gehört bestimmt auch dazu und schwarze Schafe gibt es immer bei solchen Partnerbörsen, weshalb ich nur die kostenpflichtigen Mitgliedschaften empfehle, um das Risiko vor Bekanntschaften mit "schwarzen Schafen" zu minimieren.

Plattform ElitePartner ist ein seriöser Anbieter. Bei meinem Profil waren von ca. Im Forum liest man ja nur die guten Beiträge also nur ca. Würde man alles freischalten und nicht einiges nachbearbeiten, würden sich viele nur Fragen: Das soll die Elite sein?

Viele Beträge werden nur deshalb geblockt, weil sie höchstwahrscheinlich kein Traffic erzeugen. Wenn man also als Mann ein jährliches Einkommen über Frauen sollten am besten einen BMI v.

Sie sollten aber in diesen Fall sich darauf einstellen von Männer Ü50 kontaktiert zu werden, die dann auch noch einen Kinderwunsch sich erfüllen wollen.

Das Problem liegt aber nicht nur an EP, sondern eher an seinen Mitglieder und ihren irrealen Vorstellungen.

Auf jeden Fall benötigt man bei EP ein dickes Fell!!!!!! Ich bin jetzt schon seit über einem halben Jahr bei ElitePartner angemeldet und ich kann sagen, dass ich in dieser Zeit schon ein paar hoch interessante Menschen kennengelernt habe.

Mit einem Mann schreibe ich zur Zeit sehr viel und so wie es aussieht, werden wir uns nächstes Wochenende zum ersten Mal treffen.

Eine Freundin, die früher bei ElitePartner angemeldet war, hat über dieses Forum ihren heutigen Ehemann kennengelernt.

Sie hat mir Elitepartner empfohlen und sie meinte, dass ich somit vielleicht jemanden kennenlernen könnte, ohne aus dem Haus gehen zu müssen.

Da ich ein Mensch bin, der nicht so gerne ausgeht, kommt mir ElitePartner sehr entgegen. Es ist sehr einfach und bequem für mich, von zu Hause aus mit anderen Menschen zu schreiben.

Sehr gut gefällt mir übrigens die Community, die mir diverse Fragen beantwortet. Wenn jemand zum Beispiel Beziehungsstress hat, dann kann die Community sehr hilfreiche Antworten geben.

Die persönlichen Daten sind bei ElitePartner gut geschützt, so dass man keine Angst vor einem Datenmissbrauch haben muss.

ElitePartner ist ein knallhartes Unternehmen, dem es erst einmal ums Geld geht. Also hat die Seite ihren Preis, ein Entgegenkommen darf man nicht erwarten, Vorsicht ist geboten beim Abschluss eines Vertrages, aus dem man nicht mehr herauskommt - also alles ganz genau lesen!

Man wird einfach abgeblockt. Aufpassen deshalb auch hier - denn das, was ich eben beschrieben habe, funktioniert nur, wenn EP die ID der Absender speichert!

Eine Mailangabe ist nämlich nicht notwendig. Ein Probeabo hatte ich auch mal - der Erfolg war gleich Null, die vorgebliche "Berechnung", wer am besten zusammenpasst, war haarsträubend falsch.

Bevor man sich verbindlich als Mitglied anmeldet, wird man von Lockangeboten quasi verführt - diese Personen existieren vermutlich gar nicht.

EP war nur Zeit- und Geldverschwendung bei einem sehr schlechten Service. Finger weg davon lassen! Leider kann ich EP aus meiner Sicht nicht besonders empfehlen.

Dadurch hat man nicht einmal mit einem sympatischen Lächeln eine Chance Wenn ich Langeweile habe, dann beschäftige ich mich mit ElitePartner.

Ich habe schon sehr lange ein Profil auf dieser Seite, denn dort gibt es schlichtweg sehr viele interessante Frauen. Die Qualität ist jedenfalls deutlich höher als bei anderen Singlebörsen und ich kenne wirklich fast jede Singlebörse im Internet.

Es ist nicht so sehr die Technik, die allenfalls durchschnittlich ist, sondern vielmehr sind es die Frauen, die den Unterschied ausmachen.

Der Name der Seite klingt ein bisschen bescheuert, aber er zeigt Wirkung. Ganz offensichtlich gibt es viele Frauen, die sich abgeschreckt fühlen und das völlig zu Recht.

Auch die relativ hohen Kosten sind sicherlich ein Faktor für viele Frauen, denn gibt auch kostenlose Singlebörsen und es ist sicher kein Problem, im Internet einen Mann zu finden.

Es gibt nicht viele Männer, die einen Sinn für Spiritualität haben. Eine Freundin hat mir den Tipp gegeben, ich solle es einmal bei ElitePartner versuchen.

Meine ersten Kontakte waren allerdings nicht gut, denn es handelte sich immer um Naturwissenschaftler, mit denen ich nicht einmal diskutieren konnte.

Aber dann stellte sich heraus, dass doch viele hochgeistige Menschen, die die sich mit sehr spannenden Dingen im Beruf beschäftigen, auch einen Sinn für Spiritualität haben.

Für mich hat sich damit die Anmeldung bei ElitePartner auf jeden Fall schon gelohnt, aber vielleicht kommt ja sogar noch der Traummann daher.

ElitePartner ist schon mal ein toller Name. Die Frage war für mich nur, ob der Inhalt auch meinen Erwartungen gerecht werden würde.

Zum einen gibt es zahlreiche Akademikerinnen auf diesem Portal, zum anderen sind aber auch sehr viele Frauen dabei, die gerne etwas Besonderes wären, aber in Wirklichkeit nur stinknormal sind.

Dennoch neige ich dazu, dem Portal insgesamt eine positive Bewertung zu geben, insbesondere im Vergleich mit anderen Angeboten für Singles.

Allerdings hat das Ganze auch seinen Preis. Aber wenn ich mehrmals im Monat ausgehe, um jemanden kennen zu lernen, gebe ich weitaus mehr Geld aus.

Aus dieser Perspektive ist ElitePartner vielleicht sogar eine sehr günstige Möglichkeit, Frauen kennen zu lernen.

Da ich schon eine ganze Weile in einer glücklichen Beziehung bin, ist ElitePartner für mich uninteressant. Aber ich helfe einem guten Freund dabei, eine neue Freundin zu finden.

Und bei diesem Ansinnen ist ElitePartner eine gar nicht so schlechte Hilfe. Aber wenn man nur die Leistung betrachtet, dann finde ich das gesamte Angebot schon ziemlich stimmig.

Wenn ich Single wäre, was ich glücklicherweise nicht bin, dann würde ich ganz sicher auch einmal mein Glück versuchen bei ElitePartner.

Eigentlich bin ich so gar kein Fan davon, im Internet auf Partnersuche zu gehen. Aber wenn erst einmal ein gewisser Grad der Verzweiflung erreicht ist, macht man ja oft Dinge, die man vorher strikt abgelehnt hat.

So ging es mir auch und deswegen habe ich jetzt ein Jahresabo bei ElitePartner. Es wäre auch ein kürzeres Abo möglich gewesen, aber da ich nicht sehr optimistischste Typ bin, nutze ich lieber den Rabatt für einen langfristigen Vertrag.

Was mich allerdings stört bei ElitePartner ist, dass es überhaupt keine kurzfristige Vertragsmöglichkeit gibt. Bisher hatte ich noch kein Date, aber schon einige viel versprechende Kontakte.

Ich hoffe, dass es auch bald mit der ersten realen Begegnung klappt. Leider wohnen alle Frauen, die ich interessant finde, sehr weit entfernt.

ElitePartner ist eigentlich eine ziemlich coole Seite. Zwar finde ich den Namen bescheuert, aber der Inhalt stimmt. Ich habe eine ganz tolle Frau kennen gelernt bei ElitePartner und wir hatten eine tolle Zeit zusammen.

Leider hat es dann nicht dauerhaft funktioniert, aber dafür kann ElitePartner am wenigsten. Mir hat ausgesprochen gut gefallen, dass ich tatsächlich ein gehobenes Niveau feststellen konnte.

Bei der Partnersuche will ich ja nicht mit irgendwem zusammenkommen, der nicht einmal in der Lage ist, ein Gespräch mit mir zu führen.

Ich mag es zum Beispiel sehr, wenn ich feststellen, dass eine Frau schon einmal ein Buch gelesen hat. Und wenn es dann auch noch ein paar Bücher mehr sind, ist das umso besser.

Bei ElitePartner habe ich viele Frauen gefunden, die schon ganze Bibliotheken gelesen hatten. Ich habe lange überlegt, ob ich ein ElitePartner bin.

Das ist schon irgendwie ein sehr seltsamer Begriff, denn irgendwie hält sich ja wohl jeder für den perfekten Partner. Aber ich musste leider feststellen, als ich bei ElitePartner angemeldet war, dass da doch einige Frauen mit ihrer Selbsteinschätzung völlig falsch liegen.

Vor allem fand ich irritierend, dass ich ihm näheren Gespräch immer herausstellte, dass die in den Profilen gemachten Angaben meist nicht stimmten.

Fast jede Frau macht sich jünger und auch bei der akademischen Ausbildung wird gerne ein bisschen geschummelt. Wenn man dann die gemeine Frage stellte, wo die Dame denn studiert hat, kann es zu einem sehr unangenehmen oder sogar peinlichen Moment kommen.

Ich habe mittlerweile wieder Abstand von ElitePartner genommen und bevorzuge das Kennenlernen in freier Wildbahn. Ich bin bei ganz vielen Singlebörsen angemeldet, aber nicht unbedingt, weil ich eine Partnerschaft suche.

Es hat sich aber gezeigt, dass gerade so Seiten wie ElitePartner sehr gut geeignet sind, um unabhängige Frauen, die genau wissen, was sie wollen, zu finden.

Ich mag ja starke Frauen, insbesondere wenn sie keine Beziehung wollen. Wenn man dann auch noch klar und offen über diese Dinge reden kann, ist das umso einfacher.

Zudem scheint so zu sein, dass die männliche Seite von ElitePartner mit zahlreichen Idioten besetzt ist. Für mich ist das nur ein Vorteil, denn es ist durch diesen Umstand wesentlich einfacher, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Die meisten Frauen bei ElitePartner erwarten jedenfalls keinen Supermann und da sind Sie bei mir genau richtig. Vor einer Weile habe ich auch einmal Online-Dating ausprobiert.

Und an der Bildung fehlte es natürlich auch nicht. Aber ich finde es ja nicht ungewöhnlich, dass man sich beim Kennenlernen ein bisschen besser darstellt als man ist.

Doch in einigen Fällen war es schon ziemlich krass, was mir da präsentiert wurde. Eine Dame hat mir zum Beispiel Bilder geschickt, die zehn Jahre alt waren stand in den Metadaten , ohne dies auch nur ansatzweise zu erwähnen.

Ich dachte eigentlich, ich könnte niemals im Leben verzweifelt genug sein, um mich bei einer Singlebörse im Internet anzumelden. Aber da habe ich mich wohl geirrt.

Jedenfalls bin ich seit drei Monaten Mitglied bei ElitePartner und die Entscheidung für diesen Anbieter hat ganz viel mit dem Namen zu tun.

Irgendwie gibt mir der Name ElitePartner das Gefühl, ich würde mich grade nicht komplett zum Affen machen. So richtig hab ich aber noch nicht begriffen, wie das Dating im Internet funktioniert.

Irgendwie finde ich es auch seltsam, dass man dem Gegenüber nicht in die Augen schauen kann. Ich hatte bisher zwei Treffen und beide waren eher mittelprächtig.

Aber nächste Woche steht schon das nächste Date an, wenn die Dame nicht kneift. Vielleicht wird es ja dieses Mal besser. Single sein ist doof! Aber mindestens genauso doof ist es, mit der falschen Frau zusammen zu sein.

Um wenigstens das Fehlerrisiko zu minimieren, habe ich mich vor über einem Jahr bei ElitePartner angemeldet. Dass ich so lange dabei bin, zeigt schon, dass ich mit dem Angebot zufrieden bin, auch wenn es noch nicht für eine Beziehung erreicht hat.

Mir gefällt am besten bei ElitePartner, dass ich tatsächlich nur eine Klientel habe, die gebildet und erfolgreich ist. Mag ja sein, dass ich da zu anspruchsvoll bin, aber ich möchte mich auch mit einer Frau unterhalten können.

Und das geht nun einmal besser, wenn die Dame schon einmal ein Buch gelesen hat. Ein paar nette Kontakte haben sich schon ergeben und ich bin guter Dinge, dass eines Tages auch noch mehr passiert.

Natürlich gehöre ich zur Elite! Wenn ich einmal daran zweifle, vergegenwärtige ich mir, dass ich Mitglied bei ElitePartner bin.

Das ist ja wohl ein eindeutiger Beweis! Ich bin jetzt seit insgesamt drei Monaten bei ElitePartner angemeldet und hatte schon mehrere sehr schöne Dates.

Dass daraus nicht mehr geworden ist, würde ich nicht ElitePartner anlasten. Ich hab schon ein paar Singlebörsen ausprobiert, aber bei den meisten Anbietern ist das Publikum doch eher, naja, bedenklich.

Allein schon durch die hohen Anmeldegebühren bei ElitePartner findet ein Auswahlprozess statt und in der Praxis scheint das recht gut zu funktionieren, denn die Frauen, mit denen ich zu tun hatte, waren entweder studiert oder hatten eine vergleichbare Ausbildung genossen.

Und ja, natürlich bin ich elitär. Aber warum auch nicht? Da ich seit einiger Zeit Single bin und diesen Zustand nicht befriedigend finde, habe ich über diverse Partnerbörsen Kim Internet versucht einen neuen Partner zu finden.

Auf Empfehlung eines Freundes bin ich bei elitepartner gelandet. Eines kann ich allerdings gleich vorweg nehmen, meine Erwartungen an ein Unternehmen enttäuscht.

Bereits der sogenannte "wissenschaftliche" Test konnte nicht überzeugen. Denn hier wurde mir wenig Raum gegeben, das zu wählen, was nach meiner Meinung zu mir passt.

Ganz im Gegenteil wurden mir Vorschläge unterbreitet, die mit den Personlichkeitsvorstellungen an einen künftigen Partner nichts zu tun hatten.

Ich selber bin weiblich und Mitte zwanzig und war teilweise schon ein wenig erschrocken, dass mich auch Männer kontaktieren, die meine Väter hätten sein können.

Am Anfang muss man einen Test machen auf dessen Grundlage später Matchingpoints ermittelt werden. Man bekommt dann immer per Mail Partnervorschläge mit ca übereinstimmenden Punkten in den Tests.

Das soll schonmal die Spreu vom Weizen trennen. Fotos sehen und Nachrichten senden, kann man allerdings nur wenn man kostenpflichtiges Mitglied wird.

Da gibt es aber für junge Menschen auch ein günstiges Abo. Ich denke wirklich darüber nach, so ein Abo zu machen, weil ich glaube, dass ich dort schon jemanden finden könnte, der zu mir passt.

Wenn man einmal vom seltsamen Namen absieht, ist ElitePartner durchaus eine gelungene Singlebörse. Abgesehen davon, dass sich vermutlich ganz viele Menschen zur Elite zählen, zeigt sich doch in der Praxis, dass vor allem Akademiker, Selbstständige, Künstler, Autoren und ähnliche Kandidaten vertreten sind.

Da die Gebühren vergleichsweise hoch sind, gibt es auch anscheinende kaum Fakes. Das vertretene Publikum ist insgesamt angenehm. Die Software ist recht einfach gestaltet.

Was ich sehr angenehm fand, war der Umstand, dass in der Regel die Bilder nicht gleich zu Beginn zu sehen sind. Erst beim Kennenlernen wird die Optik des Gegenübers sichtbar.

Teilweise gibt es aber auch Profile ohne Foto. Da in anderen Singlebörsen die reine Fleischbeschau praktiziert wird, hebt sich Elitepartner an dieser Stelle angenehm ab.

Insgesamt finde ich das Portal durchaus empfehlenswert. Die Online-Partnervermittlung wurde über die niveauvolle Fernseh- und Rundfunkwerbung bekannt.

Gebildete und kultivierte Singles mit Stil und Niveau berichten, dass sie dank ElitePartner die Partnerin oder den Partner gefunden haben.

Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen. Nach diesem Motto richtet sich ElitePartner an Akademiker zwischen 20 und 55 Jahren, die auf der Suche nach einer Partnerschaft sind und dies auf gehobenem Niveau.

Nach Angabe der persönlichen Daten und Ausfüllen des Persönlichkeitstests, werden aufgrund des so genannten Matching die Singles ausgewählt, die gut zu Ihnen passen.

Wobei jede einzelne Anmeldung genau geprüft wird. Die Inhalte des Persönlichkeitstests basieren auf den Erkenntnissen innerhalb der internationalen Beziehungsforschung.

Und dies ist mit der Grund, warum die Paare, die über ElitePartner zusammenfinden, auch auf Dauer glücklich sind. Eine Aufnahmegebühr ist nicht fällig.

Eine kostenlose Basismitgliedschaft ist auch möglich, wobei die Handhabung innerhalb des Portals etwas eingeschränkt ist.

Hierbei handelt es sich um das aufwändigste Prüfungsverfahren in Deutschland. Und dies wiederum zeigt auch die positive Resonanz der Mitglieder, sie schätzen den exzellenten Service der Partnervermittlung.

ElitePartner Testbericht Fazit - Note: Sehr gut ElitePartner ist die Partnervermittlung, die gebildete, niveauvolle und kultivierte Singles zusammenführt.

Handgeprüfte Profile versprechen eine hohe Qualität der Singles und gleichgesinnte Partner bei ElitePartner zu finden.

Anhand des ElitePartner-Matching ermittelt die Partnervermittlung diejenigen Mitglieder, sprich Singles, die am ehesten übereinstimmen. Die Anonymität der einzelnen Mitglieder, der hochwertige Service und der sensitive Umgang mit den Mitgliederdaten sprechen für ElitePartner.

Am besten gefiel mir in seinem Profil, dass es, wie er angab, mit ihm niemals langweilig werden würde! Leider meldete er sich nicht auf meine Nachricht zurück.

Ich hatte die Hoffnung aufgegeben von ihm zu hören. Total unerwartet erfolgte dann doch noch seine Antwort. Er sei auf Geschäftsreise gewesen und hätte deshalb erst jetzt antworten können.

Wir schrieben uns einige Zeit. Ich merkte direkt das Kribbeln im Bauch, je mehr wir schrieben. Um ehrlich zu sein wartete ich mit Spannung auf jede Nachricht.

Sein Bild überzeugte mich jedoch noch nicht ganz. Bei unserem ersten Treffen fiel mir jedoch direkt seine tolle Ausstrahlung und seine schöne Stimme auf.

Er sieht in Wirklichkeit einfach viel besser aus als auf Fotos. Zu dieser Verabredung fuhr er tatsächlich die Kilometer, das schmeichelte mir natürlich.

Wir entdeckten während des ersten richtigen Gespräches immer mehr Gemeinsamkeiten. Ich rechne dieses Ergebnis dem Persönlichkeitstest zu.

Bald war mir klar: Dieser Mann könnte es sein. ElitePartner ist meiner Meinung nach also auf jeden Fall einen Versuch wert.

Im Gegensatz zu vielen Singlebörsen lohnt sich eine Partnervermittlung wie ElitePartner also wirklich! Anders als bei Singlebörsen sind die Gespräche in den wenigsten fällen oberflächlich und zielen nie auf spontanes Daten.

Die Umgangsformen auf der Plattform sind ohnehin sehr gehoben - alle Mitglieder gehen sehr respektvoll miteinander um. Auch Singles, die bereits verheiratet waren, sind hier keine Seltenheit.

In Deutschland werden heutzutage fast 50 Prozent der Ehen wieder geschieden und eine erneute Heirat ist alles andere als verwerflich.

Somit ist es nicht unüblich, sich früher oder später erneut auf Partnersuche zu begeben. Bei ElitePartner findet man Gleichgesinnte, egal in welchem Alter.

Dabei geht es um Beziehungsfragen, aber auch rechtliches und Ratgeber für erste Dates und Nachrichten. Gut zu wissen ist, dass hier durch die Kosten eine hohe Qualität geboten wird.

ElitePartner bietet auch immer wieder Rabatte zu den verschiedenen Premium-Mitgliedschaften an, also check nach deiner kostenlosen Anmeldung immer mal wieder dein E-Mail Fach: Die Preise sind abhängig von der gewählten Laufzeit und Zahlungsweise.

Alle Daten während des Zahlungsvorganges werden über eine "abhörsichere Leitung" verschlüsselt übertragen.

Dieser wird automatisch gewährt, wenn du bei dem Persönlichkeitstest die jeweiligen Angaben machst. Schreib der Kundenbetreuung über kontaktgarantie ElitePartner.

Wenn du Anspruch auf die Kontaktgarantie hast, wird dir die Partneragentur das Abo kostenlos verlängern. Damit du die Frist nicht verpasst und es nicht zu einem bösen Erwachen kommt, solltest du noch vor Vertragsabschluss die AGBs studieren und dir die Kündigungsadresse notieren.

Wir empfehlen ausdrücklich die Kündigung per Fax oder Brief mit Erhaltnachweis, um die garantierte Kündigung zu gewährleisten und Verzögerungen zu vermeiden.

Nicht selten werden auf Ebay ältere, nicht mehr genutzte Profile von ElitePartner zum weiterflirten angeboten.

Wir raten dringend davon ab, sich auf solch ein Angebot einzulassen: Den für die Partnersuche entscheidenden psychologischen Test kannst du nicht wiederholen.

Die individuelle Beratung ist in der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft enthalten. Pro Minute bezahlt man ca 1,86 Euro aus dem Festnetz.

Von der ersten Nachricht bis zum richtigen Date. Vielleicht fällt es dir dann einfacher jemanden kennenzulernen und dich zu verlieben! Weitere Fotos sind natürlich auch gegen einen Aufpreis erhältlich.

Zudem zeichnet sich das Portal besonders durch einen guten Kundenservice aus. Die gebildeten Mitglieder nehmen die Partnersuche hier ernst. Einer aktuellen Studie von Elitepartner zufolge suchen fast drei Viertel der Mitglieder nach der einen festen Partnerschaft fürs Leben.

Den Ansprüchen von niveauvollen Singles und Akademikern wird die professionelle Partnervermittlung absolut gerecht. Durch die Kosten und besonders auch den aufwändigen ca 20 min.

Besonders geeignet ist ElitePartner für alle Singles die nach einer festen Partnerschaft suchen und sich einen niveauvollen Partner wünschen.

ElitePartner wendet sich an niveauvolle, kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung. Für die Teilnahme ist nicht der Studienabschluss, sondern die Seriosität, die Ansprüche, Werte, Ziele und der soziokulturelle Hintergrund des Suchenden wichtig.

So seriös wie deren Mitglieder, so seriös ist auch die Singlebörse selbst. Bei jeder Dating-Seite, die mehrere hunderttausend Kunden zählt, kann man davon ausgehen, dass sich hinter den Pseudonymen fast immer ganz normale Menschen verbergen, die primär ein Problem gemeinsam haben: Sie sind alleine und möchten dies möglichst bald ändern und sich verlieben.

Wir stufen die Singles bei ElitePartner als sehr seriös ein. ElitePartner richtet sich an überdurchschnittlich gut gebildete, alleinstehende Personen und nennt im Slogan ja auch "ElitePartner - Akademiker und Singles mit Niveau".

Zudem ist die Mitgliedschaft nicht kostenlos. Hierüber erschien ein Artikel in der Welt. Die Gründe sind unpassendes Vokabular, Anzüglichkeiten oder Rassismus.

Auch ein lückenhaft ausgefülltes bzw. Nur wer in seinen Angaben deutlich erkennen lässt an einer langfristigen Partnerschaft interessiert zu sein, wird freigeschaltet.

Es können nur Premium Mitglieder Anfragen bei ElitePartner beantworten, leider ist der Status der Mitgliedschaft auf dem Profil vorab nicht ersichtlich.

Es kann also sein, dass die Auserwählte nicht antworten kann, da sie sich bisher nicht für eine Premium-Mitgliedschaft entschieden hat.

Manche Frauen haben auch sehr konkrete Vorstellungen von einem potentiellen Partner, sodass sie schon durch Kleinigkeiten abgehalten werden zurückzuschreiben.

Einen Gutschein kann man unkompliziert auf der Startseite von ElitePartner einlösen. Wir empfehlen aber ausdrücklich die Kündigung per Fax oder Brief mit Erhaltnachweis, um die garantierte Kündigung zu gewährleisten und Verzögerungen zu vermeiden.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten. Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über ElitePartner.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Diese Seite gibt es auch in folgenden Ländern: Gebildete und kultivierte Menschen , die sich in ihren Partner fürs Leben verlieben wollen ausgewählte Mitgliederkartei: Die Registrierung bei ElitePartner ist einfach und gliedert sich in folgende Schritte: Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest Die Durchführung des kostenlosen wissenschaftlichen Persönlichkeitstests dauert circa 20 Minuten und besteht aus Multiple Choice Fragen sowie Fotokacheln.

Welche Fragen erwarten dich im ElitePartner Persönlichkeitstest? Unbegrenzte Kontaktaufnahme bei kostenpflichtiger Mitgliedschaft Fototausch Kompliment senden Persönliche Nachrichten schreiben und empfangen nur für Premium-Mitglieder Kompliment erhalten und versenden ist kostenfrei.

Daher ist die Qualität der Mitglieder, die bei einer Partnerbörse angemeldet sind, besonders wichtig. Aktuell sind bei ElitePartner mehr als 3,6 Millionen Mitglieder angemeldet.

Denn täglich kommen rund 3. Aktuell kann ElitePartner den höchsten Akademikeranteil in Deutschland aufweisen.

Der Anbieter gibt diesen Anteil mit 68 Prozent an. Durch die Exklusivität sowie den hohen Anteil an Akademikern sind die Ansprüche vieler Mitglieder relativ hoch.

Sie wünschen sich einen potenziellen Partner, der ebenso wie sie eine gewisse berufliche Laufbahn und ein gutes Auskommen vorweisen kann.

Trotz alledem sollten Sie sich, sofern Sie kein Akademiker sind, nicht davor scheuen, bei ElitePartner anzumelden. Es lassen sich dort auch sehr nette und ambitionierte Mitglieder finden, die keinen Akademikertitel haben und sich in einem einfachen Angestelltenverhältnis befinden.

Nur Mut, Sie werden Ihre Entscheidung diesbezüglich bestimmt nicht bereuen. Ein gutes Geschlechterverhältnis ist für viele Suchende ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der passenden Partnervermittlung.

Bei Elitepartner lässt sich ein sehr gutes Verhältnis vorfinden. Rund 54 Prozent der angemeldeten Mitglieder sind Frauen.

Denn vor allen Dingen bei Singlebörsen sind es doch die Männer, die eindeutig in der Überzahl sind. Bei Elitepartner ist dies anders.

Diese Quote ist bereits seit mehreren Jahren recht konstant, was auch in Zukunft für eine gute Mitgliederstruktur sprechen wird. Eine gute Partnervermittlung kann nur dann stattfinden, wenn die Altersgruppe, der Sie angehören und in der Sie Ihren Partner suchen, auf der Plattform auch in ausreichender Anzahl vertreten ist.

Bei ElitePartner können Sie diesbezüglich auf die nun folgenden Parameter setzen. Um bei ElitePartner als Mitglied geführt zu werden, müssen Sie mindestens 20 Jahre alt und somit voll geschäftsfähig sein.

Vom Alter her wird Ihnen dann eine recht breite Struktur geboten. Die meisten Mitglieder lassen sich in den Altersgruppen zwischen 25 Jahren und 65 Jahren finden.

Das bedeutet, dass ab Mitte 20 alle Altersgruppen gut vertreten sind und Sie sich nicht schwer tun werden, einen Partner in der von Ihnen angestrebten Altersgruppe zu finden.

Besonders hoch ist der Anteil an Mitgliedern übrigens in der Altersgruppe von 35 Jahren bis 45 Jahren. ElitePartner ist sehr bemüht, keine leeren oder nicht benutzten Profile zu tolerieren.

Vielmehr filtert ElitePartner diese Profile heraus und bietet diese für die Partnervermittlung nicht mehr an. Auch wir von singlely. Zudem ist das Profil immer der erste Eindruck, den Sie bei einem potenziellen Partner hinterlassen.

Auch wir fanden bei unserem Test ein sehr hohes Niveau unter den Mitgliedern vor. Dafür sorgt unter anderem ElitePartner selbst, indem alle Anmeldungen, die dort auflaufen, von Hand geprüft werden.

Daher nimmt die Freischaltung auch etwas Zeit in Anspruch. Sind Sie daher nicht verwundert, wenn Sie nicht sofort mit dem Kennenlernen anderer Mitglieder starten können.

So werden Sie dort kaum auf Fake-Profile treffen, da diese durch die zuverlässigen Kontrollen nicht kommen würden. Ebenso auf unseriöse Profile, die zum Geld verdienen oder für betrügerische Machenschaften angelegt wurden.

Laut Angaben des Anbieters sind dies bis zu 25 Prozent aller Anmeldungen. Denn viele Menschen suchen nicht wirklich Kontakt zu Gleichgesinnten. Sie wollen sich vielmehr an anderen Mitgliedern bereichern, diese veralbern oder anderweitig hinters Licht führen.

Denn diese werden nach bestem Wissen und Gewissen im Vorfeld alle aussortiert. Wenn Sie sich also bei ElitePartner anmelden möchten , dann müssen Sie von vorne herein wahre Angaben machen.

Unser Test hat ergeben, dass die Mitgliederstruktur bei ElitePartner als durchweg gut bezeichnet werden kann. Alle relevanten Altersgruppen sind ebenso vertreten wie eine gute Mischung aus beiden Geschlechtern.

Zudem macht die hohe Qualität der Profile Lust auf ein Kennenlernen und erlaubt einen ersten durchaus informativen Blick auf andere Mitglieder.

All jene Singles, die wirklich auf der Suche nach einem Partner fürs Leben sind, dürften sich daher sehr gut bei ElitePartner aufgehoben fühlen.

Ohne eine Anmeldung bei ElitePartner haben Sie keinen Zugriff auf andere Mitgliederprofile und können auch keine Vorschläge für potenzielle Partner erhalten.

Daher möchten wir Ihnen nun im nächsten Schritt die Anmeldung und alle dazu gehörenden Aspekte detailliert erläutern und vorstellen.

Die Anmeldung bei ElitePartner ist sehr schön gestaltet und kann prinzipiell erst einmal von jedem wahrgenommen werden. Ob die Anmeldung dann auch akzeptiert wird, hängt ganz davon ab, welche Angaben Sie machen.

Werden diese als seriös eingestuft und gehören Sie zur Zielgruppe von ElitePartner, dann wird Ihre Anmeldung auch akzeptiert.

Und Sie können bald mit ersten Partnervorschlägen rechnen. Im ersten Schritt müssen Sie sich nur erst einmal ein Passwort ausdenken sowie eine E-Mail Adresse eintragen, die für die Korrespondenz mit ElitePartner sowie für die Bestätigung der Anmeldung genutzt werden kann.

Wurde die Anmeldung bestätigt, dann ist es wichtig, dass Sie den Persönlichkeitstest ausfüllen. Das Ausfüllen des Tests sorgt dafür, dass gezielte Partnervorschläge von ElitePartner erstellt werden können.

Füllen Sie den Test daher vollständig und mit viel Bedacht aus. Auch ohne das Ausfüllen des Persönlichkeitstests werden Partnervorschläge verschickt.

Diese sind jedoch allgemeiner Natur und orientieren sich nicht an Ihren eigenen Vorstellungen. Für das Ausfüllen des Persönlichkeitstests sollten in etwa 15 bis 20 Minuten eingeplant werden.

Viele Fragen und Felder können mit einem einfachen Kreuz beantwortet werden. Bei einigen anderen Angaben muss etwas hingeschrieben werden.

Generell ist der Test so aufgebaut, dass dieser viele Eigenschaften, Vorlieben und Wünsche von den Mitgliedern aufzeigt. Unter anderem müssen folgende Angaben gemacht werden:.

So wie die Anmeldung auch, kann der Persönlichkeitstest vom heimischen Computer oder auch von einem mobilen Endgerät aus ausgefüllt und abgeschickt werden.

Beide Gerätevarianten stellen dafür beste Voraussetzungen zur Verfügung und können genutzt werden.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit bei der Beantwortung der Fragen und orientieren Sie sich nicht an den 15 Minuten, die wir für den Test benötigt haben.

Es wäre schlecht, wenn Sie sich nach einem ersten kennenlernen korrigieren müssen und aus dem begeisterten Kletterer an Felswänden mit durchtrainierter Figur auf einmal ein Sofa-Surfer mit Bierbauch wird.

Es gibt einige Seiten bei ElitePartner, die für die Vermittlung und das Kennenlernen besonders wichtig sind. Hierzu gehört an erster Stelle natürlich Ihr Profil, welches vollständig und stets gepflegt sein sollte.

Entscheiden Sie sich für einen Namen, der nicht zu kindisch und auch nicht zu übertrieben wirkt. Gleiches gilt für das Foto. Präsentieren Sie sich, jedoch nicht alles von Ihnen und immer nur mit Niveau.

So wie Sie sich das auch von einem potenziellen Partner wünschen würden. Dort gibt man Ihnen gerne Auskunft darüber, wie sich Ihr Profil präsentiert.

Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass Sie Partnervorschläge und persönliche Nachrichten von anderen Mitgliedern beantworten.

Stets freundlich und mit dem Inhalt, den Sie sich auch wüschen würden. Dann werden Sie von den anderen Mitglieder auch akzeptiert und von ihnen gerne weiter kontaktiert.

Und vielleicht haben Sie dann auch bald einen neuen Partner gefunden , mit dem Sie fortan gemeinsam durchs Leben gehen können. Die Profile von ElitePartner lassen sich als sehr umfangreich und informativ beschreiben.

Wundern Sie sich daher nicht, wenn Sie ein wenig Zeit für das Ausfüllen und Gestalten einplanen müssen. Einige Dinge werden natürlich durch die Auswertung des Persönlichkeitstest automatisch von ElitePartner eingetragen.

Insgesamt unterteilt sich das Profil in vier Kategorien. Neben den Profilbildern 3 Stück dürfen hochgeladen werden , die Sie frei auswählen können, sind die wichtigsten Angaben zu Ihrer Person vermerkt.

Matching-Punkte sind die gemeinsamen Schnittstellen, die Sie mit anderen Mitgliedern haben. Je mehr Matching-Punkte Sie erreichen, umso mehr Gemeinsamkeiten gibt es mit dem ausgewählten Profil eines anderen Mitgliedes.

Der Anbieter wird Ihnen dabei stets nur Partner vorschlagen, mit denen Sie viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Sie können die einzelnen Bereiche des Profils anderer Mitglieder erst dann anwählen und besuchen, wenn Sie bei Ihrem Profil diese Bereiche vollständig ausgefüllt haben.

Um jedoch zu anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen zu können und um Partnervorschläge zu erhalten, muss neben der Anmeldung auch ein Ausfüllen des Persönlichkeitstests und des Profils erfolgen.

Er greift das Matching-Verfahren auf, welches wissenschaftlich bewiesen zu den besten Vermittlungschancen verhilft. Unser Test hat uns dies auch bestätigt und aufgezeigt, dass die Partnervorschläge, welche ElitePartner uns unterbreitet hatte, sehr gut zu unserem angelegten Profil und der dahinter stehenden Persönlichkeit gepasst haben.

Auch die Anzahl der Vorschläge kann sich durchaus sehen lassen. Gleich von Beginn an erhielten wir viele Vorschläge, die von uns individuell sortiert und bearbeitet werden konnten.

Jede Partnervermittlung wirbt damit, dass die Erfolgsquote bezüglich der Vermittlung sehr hoch ist. Es wäre auch unsinnig, dies nicht zu tun, da sich ja dann niemand für diese Art der Partnersuche interessieren würde.

Daher hier kurz unsere Anmerkungen dazu: Während unseres Tests haben wir in Erfahrung bringen können, dass ElitePartner auf jeden Fall eine bestimmte Mindestanzahl an Kontakten verspricht.

Wird diese nicht erreicht sechsmonatige Premium-Mitgliedschaft 10 und Jahresmitgliedschaft 20 Kontakte , dann kann die Mitgliedschaft um den selben Zeitraum noch einmal kostenlos verlängert werden.

Die Qualität der Vorschläge, die wir während unseres Tests bekommen haben, war erstaunlich hoch. Die meisten Vorschläge konnten viele Matching-Punkte aufweisen und zeigten auch ordentlich gestaltete und aktuelle Profile auf.

Insgesamt konnten wir von singely. Zu Beginn unseres Test haben wir nach dem Ausfüllen des Profils mehr als Partnervorschläge erhalten. Eine sehr hohe Anzahl, die erst einmal durchgeschaut und bearbeitet werden muss.

Wenn Sie dies wünschen, können dies sogar noch viel mehr Vorschläge werden. Erweitern Sie diesbezüglich des Suchradius, wird Ihnen Elitepartner auch noch viel mehr Vorschläge unterbreiten.

Sie haben es also in der Hand. ElitePartner ist natürlich bemüht, die Privatsphäre aller Mitglieder so gut wie nur möglich zu schützen. Denn sonst kann er sich ja kein Bild von Ihnen machen.

Und Ihnen geht es ja ebenso. Auch Sie wollen im Vorfeld wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Daher übermittelt ElitePartner folgende Daten mit den Partnervorschlägen:.

Die Fotos werden nur dann scharf gezeigt, wenn der Inhaber des Profils dies genehmigt. Ein zusätzlicher Datenschutz, der Ihnen zugute kommt.

Denn ob eine Vermittlung tatsächlich stattfindet, hängt von vielen Aspekten ab, auf die ElitePartner keinen Einfluss hat.

Das Vermittlungsprinzip von ElitePartner ist durchaus durchdacht und konnte von uns im Test als sehr gut eingestuft werden. Besonders das Herausfinden der Gemeinsamkeiten sorgt dafür, dass die Partnervorschläge präzise und von einer hohen Qualität sind.

Sehr schön auch die Vermittlungsgarantie, die bei einer Nichteinhaltung eine kostenlose Verlängerung der Mitgliedschaft nach sich zieht.

Bis zu diesem Punkt haben wir Ihnen lediglich über die Grundvoraussetzungen für die Nutzung von ElitePartner berichtet.

Nun wollen wir uns den technischen Gegebenheiten widmen, die wir in unserem Test ebenfalls sehr ausgiebig getestet haben.

Die Plattform von ElitePartner hat sich bei unserem Test als sehr übersichtlich und leicht zu bedienen präsentiert. Auch wenn die Angaben, die darauf enthalten sind, sehr umfangreich sind, so sorgt die ordentliche Gliederung dafür, das sich diese gut überschauen lassen.

Die wichtigsten Funktionen sind auf der Startseite angesiedelt und somit immer erreichbar. Hinzu kommt, dass ElitePartner die Plattform kontinuierlich anpasst und weiterentwickelt.

Sie können sich daher sicher sein, dass diese immer auf dem neuesten Stand ist und alle Funktionen stets in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Das Design für die Plattform, die über den PC und das Notebook erreichbar ist, wurde erst im Sommer komplett umgestaltet.

Die Ladezeiten sind kurz und auch technisch gesehen läuft alles perfekt. Alternativ kann natürlich auch die mobile Website von ElitePartner angewählt werden, die ebenfalls hervorragend funktioniert.

Sie müssen also nicht Ihre private E-Mail Adresse oder andere private Daten preisgeben, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten zu können.

Auf Wunsch ist es zudem möglich, gleich bei der ersten Kontaktaufnahme ein Foto mitzuschicken. So kann sich das kontaktierte Mitglied gleich einen guten Eindruck von demjenigen verschaffen, der ihn angeschrieben hat.

Die E-Mail Benachrichtigung kann jederzeit abbestellt werden. Die mobile Variante wird für alle gängigen Geräte angeboten.

In unserem Test haben wir die Version 2. Dies spricht für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Wertschätzung der Mitglieder. Sie zeigt keinerlei technische Mängel, ist gut überschaubar und bietet all jene Informationen und Handlungsmöglichkeiten, die von den Mitgliedern gewünscht werden.

Lediglich an den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme könnte vielleicht noch ein klein wenig gearbeitet werden. Hier wäre es schön, wenn es neben der FlirtMail wenigstens noch eine zusätzliche Möglichkeit geben würde.

Kein Mitglied einer Partnerbörse wünscht sich, dass seine ganz persönlichen Daten für jedermann zugänglich sind oder gar missbraucht werden. Daher haben wir bei unserem Test ganz genau darauf geachtet, wie ElitePartner mit diesem Thema umgeht und welche Sicherheitsvorkehrungen diesbezüglich getroffen wurden.

Für ElitePartner steht die Sicherheit stets im Vordergrund. Der Anbieter tut daher sehr viel, um nicht nur Sicherheit gewähren zu können, sondern diese Sicherheit auch stets den Mitgliedern zeigen und vermitteln zu können.

Bereits im Jahr hat ElitePartner erstmals das s feshopping-Siegel erhalten. Lange vor anderen Partnervermittlungen im Internet.

Und auch heute ist ElitePartner ganz vorn mit dabei, wenn es um das Thema Sicherheit geht. Sie finden diese auch immer noch einmal auf der Internetpräsenz von ElitePartner hinterlegt, sodass Sie jederzeit Zugriff darauf haben.

Sie können davon ausgehen, dass bei ElitePartner stets alles mit rechten Dingen zugeht und dort niemand ist, der Ihnen mit Vorsatz schaden möchte.

Ausgereifte Sicherheitsvorkehrungen, die stets auf dem neuesten Stand sind und zudem immer wieder aktualisiert und kontrolliert werden, sorgen dafür, dass Sie ganz in Ruhe und ohne das Preisgeben persönlicher Daten die Suche nach einem neuen Partner in Ihrem Leben vorantreiben können.

Bei ElitePartner können Sie sich sein, dass Ihre persönlichen Daten gut aufbewahrt und geschützt werden.

Möchten Sie persönliche Daten mit anderen Mitgliedern austauschen, dann geht dies nur dann, wenn Sie dies selbst anstreben.

Das ist aber nur ein Subjektiver Eindruck. Gibt es bei Elitepartner oder Parship oder einer Beste Spielothek in Herbrazhofen finden der führenden Partnerbörsen aber wirklich den Partner fürs Leben? Casino tropez erfahrungen als bei Singlebörsen sind die Gespräche in den wenigsten fällen grand casino kursaal bern ag und zielen nie auf spontanes Daten. Deshalb suchst du schlichtweg nach Beste Spielothek in Mariaspring finden Community Beitrag, der deine Casino kristall umschreibt. Ein anderer schrieb zweimal ganz nett und antwortete dann auf meine nette Antwort gar nicht mehr. Das es dabei ein Urteil des BGH gibt, das Verträge die Online abgeschlossen wurden auch Online gekündigt werden dürfen wird von Elitepartner ignoriert. Fragen wie diese werden abgedeckt: Selbst der zwielichte Autohändler von nebenan erklärt nicht, dass der Kaufvertrag durch die Probefahrt rechtkräftig wird. Ein zeitaufwendiges Durchforsten unzähliger Formula X Slots - spela det gratis i din webbläsare bleibt dir somit erspart. Elitepartner ist meiner Meinung nach nur was für verzweifelte, eher unattraktive Singlefrauen ab Beim Elitepartner Test stellte sich auch heraus, dass in diesem Forum lebensnahe Themen diskutiert werden, echte Fragen gepostet und auch, dass die Community mit Herz und Verstand reagiert. Jahrhundert und der Satz "warte, lass mich das schnell googlen! Glaube kaum dass sich die 40euro lohnen, wenn man es hauptsächlich auf attraktive jährige abgesehen hat. Wäre schon was, mich zu verlieben. Ich sei zwar nett nett, ist ja wie wir wissen, die kleine Schwester von Schei. Nicht nur ElitePartner bietet ein solches Forum an, auch viele Konkurrenten sind auf den Geschmack gekommen. Hier handelt der Anbieter im eigenen und im Interesse der Mitglieder. Zusätzlich können Mitglieder ihren Account durch die Eingabe eines via SMS zugesendeten Codes verifizieren und sich durch den "Beweis ihrer Echtheit" noch attraktiver machen. Die Community ist sehr aktiv und Fragen werden oft innerhalb weniger Stunden, wenn nicht gar Minuten beantwortet. Es sind eher die gold digger unterwegs. Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Das ist unser Ergebnis:. Lesen und senden von Komplimenten, Nachrichten und Likes Push-Nachrichten bei neuen Nachrichten und Profil-Interessenten erhalten Partnervorschläge filtern und ansehen Profil-Interessenten betrachten keine Registrierung in der App möglich. Von gtaismy Erstellt Mittwoch um Kennengelernt, mitgenommen, schiefgelaufen und nun?

Forum elitepartner -

Es sind eher die gold digger unterwegs. Warten wir also ich nochmal so lange. Obwohl es zu Beginn wirklich frustrierend war und ich eigentlich schon aufgeben wollte. Die sind viel billiger und es kommt viel mehr dabei rum. Meine Erfahrung zu EP: Diese Seite gibt es auch in folgenden Ländern:

Forum Elitepartner Video

Uhlmann UPS 300 reloaded by BMA-Group for sale Das Preis-Leistungsverhältnis muss hier ganz kritisch unter die Beste Spielothek in Mariaspring finden genommen werden. Das hat weh deutschland schweden eishockey Und nach einer halben Flasche Chianti wurde es dann richtig lustig. Wir hatten ein wunderbares Date und ich war wunderbar naiv! Meine Erfahrung zu EP: Die Bezahlung der kostenpflichtigen Mitgliedschaften von ElitePartner erfolgt ausschliesslich über das Internet. Diesen Inhalt per E-Mail versenden.

Größtes stadion: casino mit lastschriftverfahren

Forum elitepartner 443
Forum elitepartner Hessen toto
Forum elitepartner 192
Forum elitepartner 208
CASINO ROYALE 1966 793
SLOT MACHINES FREE ONLINE CASINO Ich mache es kurz, wir sind seitdem zusammen, wohnen jetzt zusammen und ich werde sie demnächst fragen ob sie mich heiraten lotto6aus45. Du hast noch Koch casino zollverein Man geht zum Elitepartner de login, klickt auf das Kästchen Registrieren und schon geht es los. Kann aber die beschriebenen Erfahrungen in den ersten Wochen durchaus bestätigen. Eine Kollegin empfahl mir daher ElitePartner. Einer schrieb nach 2 Mails, rival casino no deposit bonus 2019 er keine Beziehung wünsche also generell. Wie gut ist ElitePartner für Singles?
Sie können die einzelnen Bereiche des Profils anderer Mitglieder erst dann anwählen und besuchen, wenn Jocuri video | Slotozilla bei Ihrem Profil diese Bereiche vollständig ausgefüllt haben. Aber warum new netent online casino nicht? Auch Singles, die bereits verheiratet waren, sind hier keine Seltenheit. Aber wenn man nur die Beste Spielothek in Kreckow finden betrachtet, dann finde ich das gesamte Angebot schon ziemlich stimmig. Mit der App kann man auf sein eigenes Profil zugreifen, und ggf auch Änderungen bzw. Bedenken Sie bitte, dass mehrere Preisnachlässe nicht miteinander kombiniert werden können. Das ist unser Ergebnis: Meine Erwartungshaltung diesbezüglich wurde nicht enttäuscht, denn die Profile anderer Mitglieder waren aussagekräftig und bezeichnend durch elitäre Berufsgruppen: Karoline B 40 Bewertungen. Ich habe die nächsten 2 Drohungen E-Mails ignoriert und habe jetzt von einer Rechtsanwaltskanzlei aus Hamburg eine Aufforderung von Euro zu bezahlen sonst werden rechtliche Schritte eingeleitet So viel zu Elite Partner Nicht mal eine gemeinsame Lösung war seitens Elite Partner möglich Ich kann Diese Plattform bezüglich dem vorgehen nicht weiterempfehlen vielleicht Beste Spielothek in Platschütz finden wer ähnliche Erfahrungen gemacht lg ein User. Eine gute Partnervermittlung kann nur dann stattfinden, wenn die Altersgruppe, der Sie angehören und in der Sie Ihren Partner suchen, auf der Plattform auch in ausreichender Anzahl vertreten ist. Mit video slot casino games Basis-Mitgliedschaft kann man die Plattform Beste Spielothek in Unterwilflingen finden ganz gut testen.

0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*